Gefahren der Shisha

Statistiken zur Shisha

Laut der Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gaben 14 Prozent der Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren an, dass sie in den letzten vier Wochen mindestens einmal Shisha geraucht haben.

Bei Umfragen in einzelnen Gebieten, wie zum Beispiel Berlin erreichten die Studien sogar Ergebnisse, bei denen 31 Prozent fast jeder dritte Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren angaben, dass sie sich in Kontakt mit der Shisha befinden.

Laut der Techniker-Krankenkasse wird der tatsächliche Schaden des Shishakonsums verharmlost. Die Öffentlichkeit wird durch Werbestrategien, wie zum Beispiel mit Obst auf der Verpackung oder mit anziehenden Tabaknamen, wie zum Beispiel Fruchtmix zum Konsum angereizt.


Gefahren der Shisha

Oft sind Shisha-Bars orientalisch geschmückt und machen hierdurch auf sich aufmerksam. Oftmals beginnt der Konsum der Shisha durch Neugier.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt an, dass eine Shisha-Sitzung ungefähr den Schaden von 100 filterlosen Zigaretten anrichtet. Der Grund ist, dass der Rauch der Shisha nicht am Hals kratzt und dadurch viel tiefer inhaliert wird.

Aus diesem Grund ist der Nikotingehalt im Blut viel höher als nach dem Konsum von Zigaretten. Zum einen enthält der Tabak, welches aus dem Ausland kommt, häufig Verunreinigungen, zum anderen überschreiten sie die zulässigen Höchstwerte für Teer deutlich.

Außerdem können durch das kreisende Mundstück Krankheiten wie zum Beispiel Herpes oder Hepatitis weiterverbreitet werden.

 

Quelle: gesundheit.de


Fazit

Liebe Leute, wir rauchen gerne Shisha, jedoch muss uns allen erstmal bewusst sein, dass die Shisha aufjedenfall schädlich ist. Aus diesem Grund möchten wir euch einige Tipps geben, um den Schaden des Konsums zu minimieren.

Als erstes müsst ihr auf jeden Fall darauf achten, dass die Shisha, von der ihr raucht, sauber ist. Raucht nur in Shisha-Bars, von denen ihr überzeugt seid, dass die Shisha-Bar hygenisch arbeitet.

Als nächstes würden wir euch empfehlen, immer ein eigenes Mundstück zu benutzen.

Unser letzter und wichtigster Tipp ist, vergesst nie, dass die Shisha nur gelegentlich mit Freunden als Genuss verwendet und niemals zur Sucht werden sollte.

Kommentare

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x